10 Gründe, um Lederbekleidung zu tragen

10 Gründe, um Lederbekleidung zu tragen

Leder ist ein ganz besonderes Material, aus dem sich die vielfältigsten Kleidungsstücke, Accessoires und Möbel herstellen lassen. Hier sind die zehn wahrscheinlich besten Gründe, dich für Lederbekleidung zu entscheiden.

  1. Leder hat Geschichte

Leder ist neben dem Tierfell das älteste Material, aus dem Kleidung hergestellt wird. Schon in der Steinzeit wussten Menschen die Eigenschaften der Tierhaut zu schätzen. Und bis heute hat Leder nichts von seinem Reiz verloren.

 

  1. Leder ist natürlich

Ein Blick auf die meisten Kleidungsstücke im Handel genügt um zu erkennen: Fast überall werden Kunstfasern verarbeitet, die sicher nicht alle als hautfreundlich und gesund bezeichnet werden können. Leder hingegen ist ein natürliches Material – und damit unbedenklich, wenn es korrekt verarbeitet wurde.

 

  1. Leder ist atmungsaktiv und hautfreundlich

Leder wird oft als „Zweite Haut“ bezeichnet, was gar nicht so falsch ist. Auch die gegerbte Tierhaut ist weiterhin atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend. In diesen Hinsichten kommen auch Hightech-Kunstfasern kaum mit.

 

  1. Leder reguliert die Temperatur

Eine schwarze oder braune Lederjacke ist im Winter eine gute Wahl, denn sie hält dich wunderbar warm. Umgekehrt musst du im Hochsommer nicht befürchten, in deiner Lederkleidung vor dich hin zu dünsten. Leder kann also gleichermaßen wärmen wie kühlen – genial, oder?

 

10 Gründe, um Lederbekleidung zu tragen
Lederjacken für Damen
10 Gründe, um Lederbekleidung zu tragen
Lederjacken für Herren
  1. Leder ist robust und strapazierfähig

Schon seit Jahrtausenden werden Schuhe aus Leder gefertigt. Und noch heute schützen sich viele Menschen in Freizeit und Beruf durch das Tragen von Lederkleidung. Motorradfahrer sind dabei ein typisches Beispiel. Und Opas Ledercouch ist ebenfalls unkaputtbar. Faszinierend ist auch, dass Kratzer im Leder fast von selbst wieder „verheilen“ können.

 

  1. Leder ist wenig anspruchsvoll

Wenn es um die Pflege von Lederkleidung geht, haben viele Experten einen einfachen Tipp: „Tragen reicht!“ Tatsächlich muss Lederkleidung nicht, wie man es von Textilien kennt, regelmäßig gewaschen werden. Leder lässt sich recht einfach mit Wasser reinigen, bei stärkeren Verschmutzungen kannst du auch zu Sattelseife oder speziellen Reinigungsmitteln greifen. Bei diesen Substanzen handelt es sich übrigens immer um hautfreundliche Mittel – denn was deiner Haut zusetzt, würde auch das Leder beschädigen. Bitte verwende aber nie unbedacht irgendwelche Öle oder Reinigungsmittel, die du sonst für andere Zwecke nutzt.

 

  1. Leder ist langlebig

Mal ehrlich: Die meiste Kleidung, die wir heute kaufen, wird schon nach Monaten oder wenigen Jahren aussortiert. Lederkleidung hingegen kann Jahrzehnte überdauern. Manch einer weiß die besondere Patina, die Leder im Laufe der Jahre entwickelt, sogar im höchsten Maße zu schätzen. Nicht wenige Menschen tragen heute noch Kleidungsstücke aus Leder, die Geschichten vom Uropa erzählen könnten.

 

  1. Leder sieht toll aus

Leder ist das Material der tausend Gesichter. Leder ist derb und fein, robust und sexy, elegant und lässig. Je nach Art des gewählten Leders und der jeweiligen Verarbeitung bist du bei jeder Gelegenheit bestens gekleidet. Ganz gleich, ob du ins Büro gehst oder die Nacht im Club durchfeiern willst.

 

10 Gründe, um Lederbekleidung zu tragen
Ledermode für Damen
10 Gründe, um Lederbekleidung zu tragen
Ledermode für Herren
  1. Leder ist vielseitig

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Aus Leder wird wirklich jede Art von Bekleidung hergestellt, von der Unterwäsche bis zur Oberbekleidung. Nicht nur die Modemacher sind ungebrochen fasziniert von diesem Material und werden auch in Zukunft tolle Kleidungsstücke entwickeln.

 

  1. Leder steht für Individualität

Leder ist so, wie du selber bist! Gerade weil es sich bei Leder um ein so vielseitiges Material handelt und das Angebot so breit ist wie nie zuvor, kannst du dich ganz frei umschauen und dich für deinen ganz eigenen Lederlook entscheiden. Kombiniere deine Lederkleidung lässig, chic oder erotisch und zeige deinen eigenen, natürlichen Stil.

10 Gründe, um Lederbekleidung zu tragen

VON ANNO
Fashion, Tipps und Trends