Jeans für Herren

Ergebnisse 1 – 66 von 2865 werden angezeigt


 

Trends und Modetipps

Herren Jeans

Kaum ein anderes Kleidungsstück für Herren transportiert mehr Eigenschaften für das persönliche Wohlbefinden wie die Jeans. Nahezu überall und zu vielen Anlässen tragbar, avanciert die Herren-Jeans zum absoluten Lieblingsteil in der Herrengarderobe. Auf ledawa.de findest du eine große Auswahl an Jeans für Männer in vielen Farben und Designs von Top-Marken. Lass dich von der Vielfalt und der neuen Jeans-Kollektion inspirieren. Doch bevor du deine neuen Lieblingshose online kaufen kannst, solltest du einige Schritte beachten.

Herren Jeans, Männer in Jeans, Blaue Jeans für Herren

Jeans für Herren – ein ganz besonderes Lebensgefühl

Ursprünglich als Arbeitskleidung verwendet, fand die Jeans für Herren schnell Einzug in die Herrenmode und ist zum Meeting als auch zur Party tragbar. Die Vorstellungskraft erzeugt Bilder zu bestimmten Werten und formt den unvergleichlichen smarten Charakter einer Herrenjeans. Dabei wird diese Hose zum unabdingbaren Begleiter des Mannes im Alltag. Neben den optimalen funktionalen Eigenschaften, wasserabweisend und atmungsaktiv, überzeugt dieses beliebte Kleidungsstück durch qualitativ gute Denim-Stoffe, perfekte Passformen und modischen Details.

Billig gleich gut? – Lieber auf Qualität setzten!

Manchmal spielt die Qualität keine Rolle, wenn der Anlass des Tragens zum Verschleiß einlädt. Grundsätzlich empfiehlt es sich jedoch, in eine gute Verarbeitungsqualität und Materialstabilität zu investieren. Wer billig kauft, kann seine Hose meist nach wenigen Monaten schon wieder entsorgen. Eine hochwertige graue oder dunkelblaue Herrenjeans verspricht Qualität und Langlebigkeit. So kannst du qualitativ hochwertige Jeans in Blau, Schwarz oder Weiß online kaufen und das in attraktiven Schnittformen von Top-Marken und angesagten Labels. Sowohl Slim-Fit-Jeans, die Skinny-Jeans als auch Straight-Cut-Jeans kleiden jeden Mann hervorragend, unabhängig seines Alters und seiner Figur.

Herren Jeans, Männer in Jeans, Blaue Jeans für Herren, Slim-Fit Jeans, Regular Fit Jeans

Wie unterscheiden sich die trendigen Jeans-Looks?

Schmal geschnitten – die Slim-Fit-Jeans

Die graue Herrenjeans im Slim-Fit Design überzeugt durch ihren schmalen Schnitt, der ab dem Knie gerade nach unten verläuft. Für einen coolen Style empfiehlt es sich, die Hosenlänge so zu wählen, dass sie auf dem Schuh aufliegt. Besonders schlanken und sportlichen Männern steht dieser Jeansschnitt. Kombiniere eine blaue Slim-Fit-Jeans mit trendigen Sneakers und einem körperbetonten Herren-Shirt und sie wird zum attraktiven Hingucker!

Sehr eng akzentuiert – die Skinny-Jeans

Seit Jahren absolute Trendsetter in der Herrenmode sind Skinny-Jeans in Blau, Schwarz, Grau oder Weiß. Hier eignen sich Modelle mit hohem Stretch-Anteil hervorragend, um muskulöse Beine smart zu betonen. Meist schmiegen sich blaue Jeans im Skinny-Fit Schnitt wie eine zweite Haut bis zum Knöchel reichend um das Bein. Wer optisch größer wirken möchte, kann auf diese Jeansform vertrauen. Kombiniert mit einer rockig braunen Lederjacke wird so manches Frauenherz beim Anblick der ausgewaschenen, schwarzen Herren Skinny-Jeans höherschlagen.

Gerade geschnitten – die Straight-Leg-Jeans

Wem eine Slim-Fit-Jeans oder auch eine Skinny-Jeans zu eng erscheint, der sollte eine weitere Schnittform wählen. Ohne Stretch-Anteil und mit geradem Schnitt wirkt jeder Mann in einer schwarzen Straight-Leg-Jeans oder blauen Regular-Fit-Jeans optisch größer. Der vielfältige Schnitt streckt das Bein und passt besonders stilvoll zu schicken Poloshirts mit einem Blazer oder etwas legerer zu schlichtem T-Shirt und brauner Bomberjacke.

Weit an Hüfte, schmal am Bein – die Tapered-Jeans

Für Männer mit einer schlanken Figur und kräftigen Oberschenkeln erweist sich die Tapered-Jeans als echter Figurschmeichler. Auch lassen sich die Hosentaschen unauffällig befüllen, ohne dass es unschöne Beulen im Hosenverlauf gibt. Für kleine Männer ist dieses Jeansmodell eher ungeeignet, da es die Beine optisch verkürzt und insgesamt gestauchter wirken lässt. Braune Tapered-Fit Jeans lassen sich perfekt zu einem lockeren T-Shirt oder einer sportlich-geschnittenen Jacke stylen und kombinieren.

Weit und bequem – die Loose-Fit-Jeans

Noch eine Stufe bequemer und luftiger sind graue oder blaue Loose-Fit-Jeans. Sollte die Figur eher kräftiger oder eine bequeme Variante mit viel Bewegungsspielraum gewollt sein, passt eine schwarze Jeans im Loose-Fit Schnitt hervorragend. Stylisch mit einem Casual-Hemd, Sakko und braunen Lederschuhen kombiniert oder unkompliziert mit Sweater und lässigen Turnschuhen, die Loose-Fit-Jeans eignet sich für viele besondere Momente.

Mann in Jeans und Lederboots, Herrenjeans in Grau, Graue Slim-Fit Jeans

Welche Jeansgröße passt?

Einerseits gibt es bei Jeans die regulären Konfektionsgrößen, andererseits gibt es die amerikanische Maßeinheit Inch mit Bundweite (W) und Länge (L). Dabei sind es auch Kurzgrößen oder Überlängen, die sich je nach Statur des Mannes richten. Skinny- und Slim-Fit-Jeans enden von Natur aus am Knöchel, unabhängig der Körpergröße des Mannes. Straight-Leg- und Loose-Fit-Jeans sollten hingegen idealerweise auf dem Schuh aufliegen.

Tipps und Tricks für den perfekten Jeanskauf:

Herren-Jeans gibt es in vielen Ausführungen, Farben, Schnitten und Designs von Top-Marken und beliebten Brands. Bevor du dir eine blaue, braune oder schwarze Jeans für Männer online kaufen kannst, solltest du einige Tipps und Tricks beim Jeanskauf beachten.

  • Aus welchem Material sollten Jeans sein? 100 % Baumwolle eignet sich am besten für die Herrenjeans, die robust sein und am besten die Anforderungen von Beruf und Alltag überstehen soll. Mit einem Elasthan-Anteil hingegen wird der Jeansstoff dehnbarer und passt sich nahtloser der Körperkontur an. Gerade bei engen Schnitten gewährt dieser mehr Bewegungsfreiheit.
  • Welche Bundhöhe ist die Richtige? Herren können zwischen einem hohen Bund wählen oder einem, der locker an der Hüfte sitzt. Um das Hemd in die Hose stecken zu können, empfiehlt sich eine mittlere Leibhöhe, sonst wirkt die Statur zu gedrungen. Tiefere Bundschnitte ermöglichen hingegen das Tragen eines braunen oder schwarzen Gürtels.
  • Wie lang muss die Herrenjeans sein? Entweder können die Jeans in Grau auf den Schuhen aufliegen oder an den Knöcheln enden. Sollte die blaue Herrenjeans am Bein viele Falten schlagen, ist die Länge zu lang gewählt. Für einen schicken und angesagten Sommerlook einfach das Hosenbein umgekrempeln. Bei knöchelfreien Sneakern und Halbschuhen passt eine coole Männerjeans in Schwarz oder Dunkelblau am besten, die bis zum Knöchel reicht.
  • Welche Jeans-Trends sind angesagt? Brandaktuell sind derzeit die sogenannten Destroyed-Effekte, die mit Löchern und Schnitten einhergehen. Dieser Style passt perfekt für den Sommer und kann eine kurze Hose optimal ersetzen, da viel Luft an die Beine kommt. Auch gibt es Jeansmodelle mit hellen Waschungen und aufgesetzten Taschen. Beides sind sehr coole Hingucker, doch lassen das Bein optisch breiter wirken. Von daher lieber dunklere Farben wählen, wenn kleinere Pölsterchen kaschiert werden sollen.

Pflegetipps für die Lieblingsjeans

Jetzt kennst du die aktuellen Trends, die unterschiedlichen und gängigen Jeansformen und hast zudem hilfreiche Tipps bekommen, wie du graue, braune oder schwarze Männerjeans online kaufen kannst. Bei Ledawa entdeckst du die Auswahl der neuen Herren-Jeans Kollektionen von Top-Marken und beliebten Brands. Damit du nach dem Kauf auch lange Freude an deiner neuen Herrenjeans hast, hier nich ein paar abschließende Pflegetipps für die Lieblingsjeans.

  • Nicht zu oft waschen wegen der Formbeständigkeit, Lufttrocknung empfehlenswert.
  • Jeans immer auf links drehen vor dem Waschen, damit Farbe und Stoff beim Schleudern bewahrt bleiben.
  • Bei maximal 30 Grad und 1000 Umdrehungen sollte die Jeans gereinigt werden. Bei Stretch-Jeans sogar nur 700 Umdrehungen, um ein Ausleiern zu verhindern.
  • Colour- und Feinwaschmittel sollten Vollwaschmittel vorgezogen werden, um eine Ausbleichung zu verhindern. Dabei auf die Farbtrennung achten, also helle nicht zu dunkler Kleidung legen.
  • Aufgrund zu starker Reibung nie mehr als vier Jeans gleichzeitig waschen.
  • Trockner-Trocknung sollte eher vermieden werden. Die starke Hitze strapaziert und beeinträchtigt das Material zu sehr.

Bildquellen: Adobe Stock – Pixel-Shot / javiindy / Eduardo López

Das könnte Dich auch interessieren: