Lederbekleidung für Damen 

Hochwertige & exklusive Damen Ledermode 

Damen Lederjacken für jeden Anlass 

Ob braun, schwarz, aus Wild-, Ziegen- oder Glattleder – Lederjacken sind ein absolutes Must-have. Der Klassiker ist dabei die schwarze Lederjacke im Biker-Look. Entdecke die Auswahl an Damen Lederjacken für jeden Anlass.

Lederjacken entdecken →

Ledertaschen für Damen mit Stil 

Was darf es für eine Ledertasche sein? Eine Businesstasche für die Arbeit, eine schlichte Handtasche für den Alltag, eine Umhängetasche für den Stadtbummel oder eine Clutch zum Ausgehen? Jetzt Ledertaschen für Damen entdecken.

Ledertaschen entdecken →

Lederrucksack – Platz für Schönes

Viele hatten ihn abgeschrieben, einige konnten nicht ohne ihn und jetzt ist er im Trend wie kein anderes Lederprodukt – der Lederrucksack. Er bietet dir viel Platz für Schönes und ist treuer Begleiter auf Kurztrips, im Alltag oder Beruf. Entdecke jetzt die Auswahl an Lederrucksäcken!

Lederrucksäcke entdecken →

Erstklassige Lederhosen für Damen 

Lederhosen gibt es in vielen Ausführungen. Der Klassiker ist die enge Schwarze. Wie wäre es mal mit einer Schlag-Lederhose, Lederleggings, Stretch-Lederhose oder eine Wildlederhose? Entdecke jetzt die Auswahl an Lederhosen für Damen.

Lederhosen entdecken →

Stylische Damen Lederschuhe 

Damen Lederschuhe sind nicht nur ein echter Hingucker zu lässigen oder eleganten Anlässen. Es gibt sie auch noch in den unzähligen Varianten: Pumps, Sneaker, Stiefeletten, Stiefel, Boots … Entdecke die Auswahl an Damen Lederschuhen!

Lederschuhe entdecken →

Ledergürtel, Ledergeldbörse & Co. 

Optimiere mit einem hochwertigem Ledergürtel deine Outfits. Kleid, Rock und Hose sitzen perfekt. Daneben überzeugt der kleine Alltagsbegleiter mit edlen Design und praktischen Fächern – die Ledergeldbörse. Entdecke die Auswahl an Leder-Accessoires.

Jetzt entdecken →

Entdecke die Welt der Damen Lederbekleidung auf Ledawa

Leder ist nicht nur eines der ältesten, sondern eindeutig auch eines der edelsten Materialien, aus denen sich Kleidung herstellen lässt. Frühmenschen nutzten Felle und Leder bereits, bevor erste Verfahren der Textilverarbeitung entwickelt wurden. Trotzdem wird auch Lederbekleidung für Damen in der heutigen Zeit immer wieder falsch interpretiert. Dabei ist längst klar: Wenn Damen Ledermode tragen, so handelt es sich nicht automatisch um eine Domina, einen Punk oder eine Bikerin. Dass hochwertige Lederbekleidung in diesen Szenen einen so hohen Stellenwert hat, ist allerdings so etwas wie ein Prüfabzeichen: Probiert – und für gut befunden.

Lederbekleidung Damen, Ledertaschen mit Jeansjacke

Lederbekleidung für Damen in der Freizeit

Kleidung aus Leder in der Freizeit? Auch hier fällt dir wahrscheinlich zuerst die Montur der Bikerin ein, die nicht nur kleidsam, sondern vor allem auch schützend sein soll. Denn Leder ist atmungsaktiv und strapazierfähig, daher bietet es sich auch bei körperlichen Aktivitäten an. Manch eine Dame entscheidet sich beim Besuch des Münchner Oktoberfestes auch aus diesem Grunde eher für die Trachtenlederhose als für das Dirndl – und man kann nur in den wenigsten Fällen behaupten, dass die jeweilige Frau damit eine schlechte Idee hatte.
Ähnlich wie die besagte Trachtenlederhose sind auch viele andere Leder-Kleidungsstücke, die du als Frau im Alltag tragen kannst, eher aus Rau- denn aus Glattleder. Bei der Lederbekleidung für Damen finden sich neben der typischen Bikerjacke längst auch Modelle aus samtig wirkendem Wildleder, die eine besondere Eleganz ausstrahlen. Dazu passt zum Beispiel eine Weste, die ebenfalls aus Wild- oder Velourleder gefertigt ist und mit einer schlichten Bluse perfekt harmoniert.

Solltest du dich in der Freizeit lieber in Lederhose oder -Leggings hüllen als in Jeans, so empfiehlt sich für die Kombination allerdings eher Textil als ein ledernes Oberteil. Dafür darf die Ledermode dann nach Belieben aus samtigem Rauleder oder knackig-glänzendem Glattleder bestehen. Der Freizeitbereich ist übrigens auch der, in dem du am besten mit Lederbekleidung in verschiedenen Farben spielen und kombinieren kannst. Hier musst du dich also nicht auf die klassischen Farben von Hellbraun bis Schwarz beschränken.

Damen Ledermode für den glänzenden Auftritt

Die Frage „Was soll ich bloß anziehen?“ stellst du dir wahrscheinlich am ehesten dann, wenn du Party machen willst oder gar zu einem festlichen Anlass eingeladen bist. Und je nach Anlass und dem vermuteten Styling der anderen weiblichen Gäste bewegst du dich immer wieder über dünnes Eis. Wie wäre es anstelle des typischen Ball- oder Cocktailkleid mit Tüll und Spitze mal mit einer ledernen Variante? Lederkleider und Lederröcke findest du sowohl im lässigen, weit ausgestellten Schnitt als auch in der knackigen, figurbetonten Variante. Und wenn du knackig sitzende Lederleggings mit Stilettos und figurnah geschnittener Bluse kombinierst, so sorgst du auch ohne nacktem Bein und tiefem Dekolleté für einen echten Wow-Effekt. Und wenn du in diesem Look dominant rüberkommst, umso besser: Dann kommt dir auch kein Kerl ungebetenerweise in deiner Damen Ledermode zu nahe.

Damen-Lederbekleidung im Büro

Ja, es gibt sie auch, die Klischee-Sekretärin, die einen ultraknappen Lederrock zu Nahtnylons und High Heels trägt und mit ihren überlangen Kunstnägeln Schwierigkeiten beim Tippen hat. Um diese Dame soll es hier aber nicht gehen, sondern um deinen Businesslook. Auch hier kannst du dich gerne für Damen-Lederbekleidung entscheiden, wenngleich natürlich eine gewisse Vorsicht geboten ist. Ein Klassiker im Büro sind schmale Lederleggings oder Lederhosen, die allerdings möglichst passgenau sitzen sollten. Zur Kombination bieten sich dann entweder flache Business-Schuhe oder Pumps mit nicht zu hohem Absatz an. Was du obenherum trägst, ist oftmals nicht nur eine Frage deines eigenen Typs und deinen individuellen Vorlieben, sondern auch der Firma beziehungsweise deines Arbeitsumfeldes. Mit hübscher Bluse oder einem locker geschnittenen Pullover ist dein Auftritt eher locker, in einer Bank oder bei einer Behörde können Bluse und Blazer aber womöglich die bessere Wahl sein. Wichtig ist in jedem Fall, dass du dich für ein Oberteil ohne Aufdruck entscheidest, sonst steht dein Style eher für Punk als für Business.

Fazit – Nicht übertreiben!

Viele Kleidungsstücke lassen sich locker, elegant, schick oder verrucht präsentieren – und Leder stellt hier keine Ausnahme dar. Wenn du es aber nicht übertreibst und dein Styling nicht aus, sondern mit Damen-Ledermode zusammenstellst, bist du bestens gekleidet und kannst dich überall sehenlassen.

Beliebte Kategorien für Damen Ledermode